Natürlichkeit & Schönheit– minimalinvasive Kombinationsbehandlungen

Die Schönheit jeder Haut hängt von individuellen, teils erblichen Faktoren, des Lebensstils und der Ernährung ab. Durch Sport, entsprechende Pflege und ausgewogenen Ernährung kann der Alterungsprozess verzögert werden und ein jugendliches Erscheinungsbild aktiv unterstützt werden. Minimalinvasive, schonende Maßnahmen können dabei helfen die unliebsame Alterung der Haut zu korrigieren. Diese Verfahren können idealerweise miteinander kombiniert werden – je nachdem, welcher Ausgangbefund vorliegt und welche Wirkung gewünscht sind. Minimalinvasiven Methoden sind Filler Behandlungen mit Hyaluronsäure Botulinumtoxin-Therapie, PRP-Behandlungen Mikroneedeling und Lasertherapie.

Natürlichkeit ist meine Philosophie

Bilder aus der Natur prägen unser Empfinden für Harmonie und Schönheit. Diesen Trend sehen wir auch in der ästhetischen Medizin, wobei sich viele Patientinnen minimalinvasive Therapieverfahren wünschen, die nicht verändern, sondern ihre individuelle Schönheit unterstreichen. Am beliebtesten sind biokompatible Substanzen, die körpereigene Prozesse aktivieren. So werden die Erneuerung unserer Zellen, Kollagenbildung und weitere Regenerationsprozesse in Gang gesetzt und lassen die Haut jünger und frischer wirken. Für ein ideales Ergebnis werden die minimalinvasiven Behandlungen kombiniert.

Hyaluron und Botox®

Hyaluronsäure und Botulinumtoxin-Therapie werden am häufigsten verwendet. Es lassen sich so durch eine verminderte Muskelaktivität Mimikfalten behandeln und tiefe statische Falten zusätzlich mit einem Volumenaufbau korrigieren.

PRP-Therapie

PRP ist eine Therapie mit Eigenblutserum, die Wachstumsfaktoren enthält und die Kollagenerneuerung aktiviert. Unterstützt wird dies durch feine Nadeln mit denen die Wirkstoffe eingebracht werde. Die Therapie kann zusätzlich mit Vitaminen ergänzt werden.

Vergleichbar gute Ergebnisse werden mit Eigenfett erreicht.

Die PRP-Behandlung wird auch zur Therapie bei Haarausfall empfohlen und stärkt die Haarwurzeln und das Haarwachstum.

Risiken?

Die beschriebenen minimalinvasiven Verfahren und Substanzen sind äußerst schonend, kommen teils auch im Körper vor und werden von diesem wieder abgebaut.

Dr. Winterholer hat im Bereich der ästhetischen Medizin mehr als 20 Jahre Erfahrung und ist daher auch in der Weiterbildung jüngerer Kollegen aktiv.

Interessieren Sie sich für dieses Thema und möchten mehr darüber erfahren, vereinbaren Sie gerne einen individuellen Termin in meiner Praxis in Cham.

Dr. med. Dorrit Winterholer

Facharzt für Plastische-, ästhetische und rekonstruktive Gesichts- und Brustchirurgie.

  • Über 20 Jahre Erfahrung als Chirurg.
  • Über 12 Jahre Erfahrung als Fachärztin für Plastische und Ästhetische Medizin.
  • Seit 2021 leitende Oberärztin Plastische Chirurgie Luzern.
Frau Dr. med. Dorrit Winterholer. Brustvergrößerung mit Eigenfett.

Nehmen Sie Kontakt auf !

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin, um zu erfahren, wie Dr. Winterholer Ihnen helfen kann.